COVID-19 (CORONAVIRUS) Informationen:

HIER KLICKEN

Schließen

Barrierefreies Reisen

Lass Dich Inspirieren

Teilen  Facebook Twitter | Drucken Your browser does not support SVG.
Galena Trail in New Denver, Kootenay Region | Kari Medig

Entdecke die unterschiedlichsten Städte. Tauche ein in die Natur. Lass es Dir schmecken. Bei den umfassenden, barrierefreien Angeboten, die British Columbia zu bieten hat, kann jeder sein passendes Erlebnis finden.

Aktivitäten

British Columbia ist vielfältig, und so sind die Möglichkeiten, Deine Urlaubszeit hier bei uns zu gestalten.

Gemeinden überall in BC – von Whistler bis Prince George hin zu Kimberley – bieten eine Vielzahl barrierefreier Möglichkeiten. Urbane Zentren wie Vancouver und Victoria verfügen über eine außerordentlich gute barrierefreie Infrastruktur, die es Reisenden mit den unterschiedlichsten Anforderungen ermöglicht, die Stadt auf authentische Weise zu erleben.

Spüre die transformative Kraft der Natur, zum Beispiel in den BC Parks, dem zweitgrößten Parksystem Kanadas; viele der Parks bieten beispielsweise behindertengerechte Sport- und Freizeitausrüstung und Wegenetze sowie inklusive Aspekte basierend auf dem Universellen Design-Konzept.

In den Bergen steht der Behindertenskisport als Synonym für einen inklusiven Winter. Whistler Blackcomb ist die Basis für das Whistler Adaptive Sports Program, bei dem ausgebildete und qualifizierte Trainer, Guides und Assistenten Personen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung dabei helfen, auf die Pisten zu gelangen. Das Kimberley Alpine Resort in den Kootenay Rockies verfügt über Abfahrten und Gelände für alle alpinen Disziplinen, und das Kimberley Athlete Training Centre bietet Training für Profis und Sportevents für Menschen mit Behinderung.

Erfahre mehr über barrierefreie Services und Unterstützung von Anbietern in British Columbia. Für aktuelle Informationen – und um sicherzugehen, dass Deine persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt werden können – empfehlen wir, diese Betriebe vor Anreise direkt zu kontaktieren.

Anzeigen

Erlebnisberichte

Unterkünfte

Um sicher zu gehen, dass Dein Zuhause auf Reisen mit dem notwendigen Komfort ausgestattet ist, besuche unsere Seite für barrierefreie Unterkünfte – dort findest Du Informationen hinsichtlich Mobilität, Sehen und Hören. Kontaktiere dennoch das Hotel vor der Buchung, um herauszufinden, ob es Deine persönlichen Bedürfnisse berücksichtigen kann.

Anreise und Verkehrsmittel

British Columbia bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich barrierefrei fortzubewegen: Dazu zählen Flugzeug, Auto, Bus, Bahn und Fähre.

Über den Vancouver International Airport (YVR) – einem der Flughäfen der Welt, an denen Barrierefreiheit groß geschrieben wird – reisen die meisten Personen nach British Columbia ein. Er verfügt über viele Ressourcen, Universal-Design-Merkmale und Kundenbetreuung, damit sich Passagiere mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen im Flughafen zurechtfinden und sicher reisen können.

Es gibt natürlich auch die unterschiedlichsten Möglichkeiten, nach Vancouver zu gelangen und sich innerhalb der Stadt fortzubewegen. Translink ist der Verkehrsverbund der Metropolregion Vancouver und umfasst S-Bahn-Netz (SkyTrain), Bus-System, Personenfähre (SeaBus) und Zug (West Coast Express).

Viele der größeren Städte in BC bieten eine Reihe barrierefreier ÖPNV-Optionen. Weitere Informationen hierzu findest Du unter BC Transit.

BC Ferries, eine der weltweit größten Fährgesellschaften, bietet Verbindungen für Passagiere und Fahrzeuge in viele Küstenziele British Columbias, darunter Vancouver Island. Zu den unterschiedlichen barrierefreien Diensten, die Reisende bei BC Ferries finden, gehören Induktionsschleifenanlagen, speziell ausgestattete Toiletten und Aufzüge sowie Busse.

Wer eine Autorundreise plant, dem stehen diverse Mietwagenfirmen offen, die speziell ausgestattete Autos vermieten. Dazu zählen im Großraum Vancouver Alliance Mobility und Delta Wheelchair Vans.

Wenn Du in Deinem Heimatland einen Behindertenparkausweis besitzt, erfährst Du beim Social Planning and Research Council of British Columbia (SPARC BC) mehr darüber, ob und wie Du diesen in BC einsetzen kannst.

Weitere Informationsquellen

Mobilität

Spinal Cord Injury BC ist eine Organisation, die Menschen mit Rückenmarksverletzungen und daraus resultierenden Behinderungen unterstützt.

Access BC ist eine Initiative, die Naturräume (Ausflugsziele, Provincial Parks etc.) in British Columbia unter den Gesichtspunkten der Barrierefreiheit bewertet.

Die Rick Hansen Foundation stellt insbesondere Informationen und Programme zur Förderung des inklusiven Lebens in BC bereit.

Sehen

Das Canadian National Institute for the Blind (CNIB) bietet Programme und Dienstleistungen für Menschen, die teilweise oder vollständig erblindet sind.

Aira ist eine App fürs Mobiltelefon, die sehbehinderte und nicht-sehbehinderte Menschen miteinander verbindet, um sich z.B. Text von einer Webseite vorlesen zu lassen und dadurch Zeit zu sparen.

Hören

Hörgeschädigte oder Personen mit Sprachbehinderung können sich an das Western Institute for the Deaf and Hard of Hearing wenden.

Reisende mit Assistenz- und Begleittieren

Eine Person mit Behinderung, die von einem Assistenztier begleitet wird, hat die gleichen Rechte, Vorzüge und Pflichten wie eine Person, die nicht von einem Tier begleitet wird. Darüber hinaus darf keine Gebühr für ein Assistenztier verlangt werden, das eine Person mit Behinderung begleitet. Weitere Informationen findest Du unter Guide Dog and Service Dog Act.

Wer als Hundeführer mit einem Assistenztier nach BC reist, dem empfehlen wir, bei der Abteilung für Sicherheitsprogramme einen Antrag für einen Blinden- oder Assistenzhundschein zu beantragen.

Verleih von Ausrüstung

Mit Geschäften in Vancouver, Surrey und Victoria bietet HME Mobility & Accessibility Besuchern die Möglichkeit, eine Reihe an Produkten zu mieten, die dabei helfen können, ihre Reise durch BC leichter und sicherer zu machen.

Falls Du spezielle Ausrüstung für ein Abenteuer in der Natur benötigst, besuche bitte die folgenden Webseiten: British Columbia Mobility Opportunities Society (BCMOS) oder Power To Be.

Access 2 Card

Die Access 2 Card Program ist für Menschen jeden Alters, die eine bleibende Behinderung haben und daraus resultierend auf eine Begleitperson angewiesen sind. Access 2 Card bietet Zugang zu Freizeitmöglichkeiten im Entertainment- und Kulturbereich, sodass Menschen, die auf Begleitung angewiesen sind, keine zusätzliche finanzielle Belastung tragen müssen. Legt ein Inhaber der Access 2 Card seine gültige Karte bei einem teilnehmenden Partner in BC vor, erhält die Begleitperson freien Eintritt; der Karteninhaber zahlt den regulären Preis.

Behindertensport

In BC gibt es zahlreiche inklusive Winterziele. Unter BC Adaptive Snowsports findest Du eine Liste von Skigebieten in BC, die inklusive Programme im Bereich des Ski- und Snowboardsports bieten.

Das Whistler Adaptive Sports Program bietet zahlreiche Sommer- und Winteraktivitäten für Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung.

Die British Columbia Mobility Opportunities Society bietet Menschen mit körperlicher Behinderung die Möglichkeit, an bestimmten Outdooraktivitäten teilzunehmen.

Power to Be

Power to Be ist eine gemeinnützige Organisation, die Menschen mit Behinderung dazu verhilft, inklusive Abenteuer in der Natur zu erleben.

Access Now

Access Now ist eine Plattform, auf der alle Nutzer die Möglichkeit haben, Hotels, Geschäfte etc. unter den Aspekten der Barrierefreiheit zu bewerten und/oder hinzuzufügen.