Wissenswertes:

Aktuelle Reisehinweise u.a. wichtige Informationen HIER KLICKEN

Schließen

10 Gründe, weshalb ein Skiurlaub in BC ein absolutes Muss ist

Teilen  Facebook Twitter Pinterest | Drucken Your browser does not support SVG.
Whistler Blackcomb BC Canada

Wusstest Du, dass British Columbia in Kanada mit der längsten per Lift erreichbaren Vertikale in ganz Nordamerika aufwarten kann? Oder dass Du für 10 Dollar Cat-Skiing erleben kannst? Oder aber, dass Du mit dem Hundeschlitten durch die winterliche Wildnis sausen und auf Skiern einen Bergort durchfahren kannst?

Hier verraten wir Dir die Top 10 der Gründe, weshalb Dein nächster Skiurlaub nach British Columbia, Kanada führen sollte.

 

Whistler Blackcomb

1. Nordamerikas größtes Skigebiet, Whistler Blackcomb, ist nur eine 1,5-stündige Autofahrt von Vancouver entfernt

Nordamerikas größtes Skigebiet ist nur eine kurze, landschaftlich wunderschöne 1,5-stündige Fahrt von Vancouver entfernt. Whistler Blackcomb umspannt zwei Berge, die über die rekordverdächtige PEAK 2 PEAK Gondola mit mehr als 200 ausgewiesenen Pisten, 16 alpinen Bowls und drei Gletschern verbunden sind. Dieses Reiseziel für Wintersportler lockt Skifahrer aus aller Welt, während die glamourösen Après-Ski-Möglichkeiten sowie die unendliche Vielfalt von Aktivitäten abseits der Piste für ein unvergessliches Urlaubserlebnis sorgen.

Revelstoke Mountain Resort | Andrew Strain

2. Heize Deinen Oberschenkeln gehörig ein bei einer Abfahrt auf der längsten per Lift erreichbaren Vertikale in Nordamerika

Kanadas “neuestes” Reiseziel, das Revelstoke Mountain Resort, gewährt Ski- und Snowboardfahrern Zugang zur längsten per Lift erreichbaren Vertikale (auf 1.712 Metern) des Kontinents. Das Beste daran? Der Skiort als Ausgangsbasis befindet sich auf nur 512 Metern ü.M., so dass Du beim Umpflügen der etwa neun bis 13 Meter Pulverschnee, die hier jede Saison im Durchschnitt fallen, nicht außer Atem kommen wirst. Drehe Deine Runden auf dem Berg und beende den Tag mit einer entspannten, leichten Abfahrt auf der 15,2 Kilometer langen, grün markierten The Last Spike, die sich bis in den Ort hinunter schlängelt.  

SilverStar Mountain Resort | Blake Jorgenson

3. Fahre auf Deinen Skiern bis zu Deiner Haustür, und durch die Bergorte

In den meisten Skigebieten British Columbias mangelt es nicht an Ski-in/Ski-out-Unterkünften. Das bedeutet, dass Du weniger Zeit benötigst, um auf die Hänge und zurück zu kommen. Dafür bleibt Dir mehr Zeit für Aprés-Ski, andere Aktivitäten abseits der Piste und für lange Tage am Berg. Zu den Optionen zählen private, direkt an der Piste gelegene Hütten, Hotels am Fuße der Gondelbahnen, sowie Ski-in/Ski-out-Ferienwohnungen.  

The Josie Hotel im RED Mountain Resort, das neue Pangea Pod Hotel in Whistler sowie einige neue Boutique-Hotels in Revelstoke gehören zu den großartigen Angeboten. Das Big White Ski Resort beherbergt den größten Ski-in/Ski-out-Ort in Kanada, während das farbenfrohe SilverStar Mountain Resort auch jede Menge Auswahlmöglichkeiten bietet. Das moderne und autofreie Sun Peaks ist ein Skiort im wahrsten Sinne des Wortes: Hier kannst Du auf Skiern direkt zu Deinem Hotel, Deinem Lieblingscafé oder reserviertem Tisch zum Abendessen fahren.

Dogsleding at Sun Peaks Resort | Ryan Creary

4. Außer Skifahren gibt es hier noch so viel mehr zu tun

Skifahren ist ein guter Grund für einen Urlaub in British Columbia, doch hier erwarten Dich noch so viele andere Aktivitäten, die Du genießen kannst. Der Winter bietet Dir jede Menge Möglichkeiten, Dich im Schnee zu vergnügen. In den meisten Skiresorts kannst Du etwa eine Hundeschlittenfahrt unternehmen und Dich dabei von einem Team bergaffiner Schlittenhunde durch den Wald ziehen lassen. Oder aber Du schnürst Deine Schlittschuhe, um entlang der ein Kilometer langen Eislauf-Rundstrecke im Apex Mountain Resort zu gleiten. Im Big White Resort kannst Du außerdem auf einen 18 Meter hohen Eisturm klettern

Skilanglauf, Schneemobil- und Schneeschuhwandertouren, oder auch nur ein einfacher Bummel durch einen der Bergorte zählen zu den tollen Möglichkeiten, die Dir zwischen den Abfahrten oder an Erholungstagen offenstehen.

Skiing at Revelstoke Mountain Resort | Royce Sihlis

5. Skifahren am Powder Highway - Zeit, sich auf den Weg zu machen

Der ultimative Ski-Roadtrip erwartet Dich in der südöstlichen Ecke von BC. Diese Rundfahrt steht unter dem Motto Pulverschnee und führt durch die Kootenays sowie tief in das Herz der Rocky, Purcell und Monashee Mountains. Hier warten acht Bergferienorte, zwei Dutzend Cat- und Heli-Ski-Anbieter und diverse Wildnis-Lodges darauf, von Dir entdeckt zu werden. Besuche sie alle, oder entscheide Dich für einige davon. Der Powder Highway in BC wird Dich sicher nicht enttäuschen. 

Cat-skiing im RED Mountain Resort. | Erik Kalacis

6. Cat-skiing für nur 10 $? Yes, you can!

Die Strecke vom Sessellift Grey Mountain Chairlift am RED Mountain Resort zum Treffpunkt von Mt. Kirkup Cat Skiing führt über einige schnelle Kurven. Dabei könntest Du das etwas von den Bäumen versteckte Schild verpassen und daran vorbeifahren, wenn Du nicht aufpassen würdest. Solltest Du aber das Glück haben und es rechtzeitig sehen, steckst Du dem Fahrer lässige 10 $ zu und steigst in die Pistenraupe ein. Höre den Anweisungen aufmerksam zu und studiere den Pistenplan, während sich die “Cat” langsam ihren Weg auf die Hänge des Mt. Kirkup bahnt. Suche Dir Deine Line aus –  weit offene Abfahrten oder Baumschneisen auf anspruchsvollem Terrain – und gleite auf unberührtem Pulverschnee zurück zu den Liften. 

Auf dem Trail zur Schooner Cove in Tofino | @nathanielatakora via Instagram

7. Gehe am gleichen Tag skifahren und surfen

Es gibt nicht viele Orte in Nordamerika, an denen Du Skifahren kannst, während Du Ausblicke auf den Ozean genießt. Noch weniger Orte gibt es, an denen Du morgens Skifahren und nachmittags Surfen kannst. Auf Vancouver Island ist all das möglich. Ziehe die ersten Spuren im Schnee am Mount Washington, und mache Dich dann auf nach Tofino, um am Chesterman Beach Surfen zu lernen oder die Wellen am Long Beach in Angriff zu nehmen. Für jene, die sowohl die Wellen als auch den Schnee lieben, ist Vancouver Island schlichtweg das Paradies.

Die Suiten im Eagle’s Eye im Kicking Horse Mountain Resort | Resorts of the Canadian Rockies

8. Après-Ski in Kanadas höchstgelegenen Restaurant

Schlürfe ein kaltes Getränk, während Du Dir in einer gemütlichen Berghütte auf 2.346 Metern über dem Meer die Skiroute für den kommenden Tag überlegst. Die Ausblicke vom Eagle’s Eye Restaurant im Kicking Horse Mountain Resort gehören zu den feinsten Kanadas. Eine Mahlzeit oder auch nur ein Après-Ski-Drink in Kanadas höchstgelegenem Restaurant ist ein absolutes Muss. Und, Du müsstest danach nicht einmal unbedingt wieder runter, denn Du kannst einen Aufenthalt in einer der beiden Suiten im Eagle’s Eye buchen. Das bedeutet auch, dass Du ab Deinem privaten Refugium am Gipfel am Morgen garantiert die ersten Spuren ziehen wirst.

Heli-skiing in Northern British Columbia | Reuben Krabbe

9. BC ist die Geburtsstätte des Heli-Skiing

Vor über 50 Jahren beförderte Hans Gmoser, legendärer Kletterer, Bergführer und Tiefschneefahrer – einige unerschrockene Skifahrer per Helikopter in die Bugaboo Mountains. Kurz danach war der weltweit erste kommerzielle Heli-Ski-Betreiber geboren. Heute wartet BC mit Dutzenden von Heli-Ski-Anbietern auf, und entsprechendem Gelände, das sich von den fernen Winkeln Northern British Columbias über die schroffen Coast Mountains bis in die Canadian Rockies erstreckt. Entscheide Dich für eine Tagestour oder aber für ein einwöchiges, adrenalinreiches Abenteuer. Und warum solltest Du es nicht gerade dort ausprobieren, wo alles seinen Anfang nahm?

Blick vom Grouse Mountain auf Vancouver | Pierre Leclerc/Getty Images

10. Nachtskifahren mit Blick auf die Stadtlichter Vancouvers - auf drei Bergen

Wo sonst in Nordamerika kannst Du auf drei verschiedenen Bergen Ski fahren, während Du auf eine bedeutende Metropole schaust? Nach etwa 30 Autominunten vom Zentrum Vancouvers aus kannst Du auf Cypress Mountain, Grouse Mountain, oder Mt Seymour Ski fahren, bevor Du wieder in die Stadt zurückkehrst, um abends auszugehen. Gleite die perfekt präparierten Abfahrten beim Nachtskifahren hinunter, während Dir die Lichter der Stadt von unten zuzwinkern.

Anzeigen
Ausblenden

In diesem Artikel erwähnte Skiorte

Mehr anzeigen
#explorebc

Tagge Deine Erlebnisse in BC mit #exploreBC. Unsere Lieblinge findest Du hier!