COVID-19 (CORONAVIRUS) Informationen:

HIER KLICKEN

Schließen

Lakes & Trails Circle Route

7 bis 10 Tage, 1047,59 km (650,94 mi)

Begib Dich auf eine Reise zu atemberaubend schönen Seen, Flüssen und Wasserwegen. Fahre durch liebliche Weidelandschaften, üppige Täler und unberührte Wildnis.

Teilen  Facebook Twitter | Drucken Your browser does not support SVG.

Teil 1

100 Mile House nach Williams Lake

Beginne Deine Tour in 93 Mile am Cariboo Highway 97, der nordwärts über das mit Seen gespickte Fraser Plateau nach Prince George verläuft. Fahre entlang des ursprünglichen Gold Rush Trails, einst der Pfad der Goldschürfer auf der Suche nach Reichtum auf der Cariboo Wagon Road. In 100 Mile House kannst Du die einzige noch verbliebene Postkutsche von Barnard Express & Stage Line sehen. Zu den Reichtümern dieser Gegend gehören zahlreiche Wildtiere, uralte Berge, üppige Täler, kristallklare Seen und unberührte Seen. 

Westlich von 100 Mile House liegt der Moose Valley Provincial Park, der mit Wildtier- und Vogelbeobachtungen, Wanderungen und einer 12-Seenkette als Route für Kanufahrer lockt. Doch Vorsicht: Für diese Zugangsstraße benötigst Du einen Geländewagen oder ein Fahrzeug mit hoher Bodenfreiheit. Unternimm eine Zweitages-Tour mit dem Kanu entlang dieser herrlichen Seenkette oder mache einen mehrstündigen Paddelausflug. Nördlich davon erwartet Dich Williams Lake inmitten einer hügeligen Weidelandschaft. Dort findet im Juli auch das berühmte viertägige Rodeo “Williams Lake Stampede” statt. 

Lange bevor die goldhungrigen Bergarbeiter hierher kamen, bewohnte die Shuswap First Nation die Ebene nördlich des Williams Lake bereits seit mehr als 5.000 Jahren. Besuche die historische Siedlung Xat’sull Heritage Village in Soda Creek um uralte Felszeichnungen zu sehen, setze Dich in eine Schwitzhütte und gewinne einen Einblick in die traditionelle Lebensart der Shuswap. 

Teil 2

Williams Lake nach Barkerville und Prince George

Etwas weiter flussaufwärts von Soda Creek erwartet Dich das Quesnel Museum and Archives mit tausenden von Artefakten aus der Zeit der Pioniere und einer der bedeutendsten Sammlungen seltener chinesischer Artefakte in Nordamerika. 

Fahre in Richtung Nordosten auf dem Highway 26 bis nach Wells, einer Gemeinde aus Kunsthandwerkern und Lebenskünstlern. Im Sommer erwacht die kleine Gemeinschaft mit diversen Veranstaltungen und Konzerten zum Leben. Weiter geht es in Richtung Osten zur Barkerville Historic Town. In diesem nachgebildeten Ort der Goldrausch-Ära zeigen Kostümdarsteller wie das Leben in den 1800er Jahren aussah. 

Fahre weiter zum Bowron Lake Provincial Park. Wenn Du voller Energie steckst, dann begib Dich auf die 116 km lange Kanu-Rundstrecke, die über wunderschöne Seen, Flüsse und Bäche führt. 

Kehre zurück auf den Highway 26 und fahre dann in Richtung Norden auf den Highway 97  bis zur pulsierenden Stadt Prince George.

Teil 3

Prince George nach McBride

Prince George ist das ganze Jahr über ein Outdoorparadies für aktive Menschen: Mit seinen 120 Parks und 1.600 umliegenden Seen und Flüssen bietet der Ort unzählige Gelegenheiten zum Angeln, Bootfahren, Wandern, für Wildtierbeobachtungen und zum Campen. 

Im Exploration Place Museum and Science Centre im Fort George Park steht Entdeckung auf dem Programm. Hier wird Wissenschaft, Kultur- und Naturgeschichte hautnah erlebbar. Mach Dich auf zum Forests for the World, um den großartigen Ausblick auf die Stadt zu genießen und besuche dann das Prince George Railway & Forestry Museum mit seiner Sammlung alter Eisenbahnwaggons und Lokomotiven. 

Nimm den Yellowhead Highway 16 in Richtung Osten bis zur malerischen Ortschaft McBride, die im Mount Robson Valley eingebettet liegt.  

Teil 4

McBride bis Mount Robson und Valemount

Die großartige Landschaft rund um McBride lockt Wanderer, Angler und Wildwasser-Rafter. Erhasche einen Blick auf einige der 200 Vogelarten, die in der Gegend um die Vogelbeobachtungsstation am Horseshoe Lake verzeichnet wurden. Genieße einen gemütlichen Spaziergang rund um diesen aufstrebenden Künstlerort oder probiere es mit Heli-Wandern, Heli-Skiing oder einer Schneemobiltour.  

Nur eine 45-minütige Fahrt von McBride entfernt liegt der Mount Robson Provincial Park. Der nach dem höchsten Gipfel der Kanadischen Rocky Mountains – einer gezackten, schneebedeckten Spitze, die sich auf 3.954 Metern über die größtenteils unberührte Wildnis erhebt – benannte Park umfasst auch das Quellgebiet des Fraser River und den imposanten Berg Glacier. Wandere auf dem ausgedehnten Wanderwegenetz, das an Seen, Gletschern, Wasserfällen und durch dichte Wälder führt. 

In der Nähe offenbart Dir der freundliche Ort Valemount ein Tal, das in jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Entspanne beim Kanufahren über mäandernde Bäche, beim Wandern durch das Tal oder unternimm einen geführten Naturausflug. Gehe unbedingt auf Wildtier- und Vogelbeobachtung in das Robert W. Starratt Wildlife Sanctuary, einem 202 Hektar großen Wasservogel-Habitat, das nur einige Minuten entfernt vom Ort zu finden ist. Der Spätsommer bringt eine der weltweit längsten Lachswanderungen zu den Laichgründen des Swift Creek im benachbarten George Hicks Regional Park.

Teil 5

Clearwater und Wells Gray Provincial Park

Von Valemount fährst Du in Richtung Süden auf dem Highway 5 durch das North Thompson River Valley und hältst in Blue River. Dieses unberührte Gebiet ist von Seen, Flüssen und Wäldern umgeben. Vergnüge Dich mit Angeln, Kanufahren, beim Campen oder bei der Vogelbeobachtung im nahegelegenen Blue River Black Spruce Provincial Park.

Etwas weiter südlich befindet sich Clearwater, das Tor zum Wells Gray Provincial Park. In diesem Park treffen einige Seen, Bäche, Wasserfälle und Stromschnellen aufeinander. Bade in den kristallklaren Gewässern oder wandere über die Bergwiesen bis hin zum Helmcken Falls Rim Trail, der am Rande eines der höchsten Wasserfälle Kanadas entlang führt.  

Die ersten Bewohner dieses Gebiets waren die Shuswap und Chilcotin First Nations. Die etwa 35 archäologischen Stätten stellen Zeugnisse dieser uralten indigenen Kulturen dar. 

Weiter geht es bis Little Fort an der Kreuzung des Highway 24 und Highway 5, an einen der besten Orte fürs Fliegenfischen. Das kannst Du auf eigene Faust angehen oder in Begleitung eines Profis.

Teil 6

Historisches Ranchland

Fahre ab Little Fort weiter in Richtung Süden und nach Kamloops, der Heimat des jährlich stattfindenden Kamloops Pro Rodeo. Die Flüsse, Seen, Berge und Graslandschaften werden Dich nachhaltig beeindrucken. Übernachten kannst Du in einem der vielen Resorts und/oder Bergorte der Gegend: Die Bandbreite reicht vom Sun Peaks Resort – in jeder Saison ein lohnenswertes Reiseziel – über Lodges für Fliegenfischer bis hin zu abgeschiedenen Hütten und luxuriösen Rückzugsorten. Einige Resorts sind auf Familien ausgerichtet, während andere ein Verwöhnprogramm, Einsamkeit, Wohltaten im Spa und Gourmet-Essen für einen ganz besonderen Ausflug bieten.    

Cache Creek und Historic Hat Creek Ranch befinden sich genau westlich entlang des Highway 1. Besichtige die restaurierte Raststätte, die Schmiedewerkstatt und streife auf dem Gelände der Ranch herum, um die alte rote Postkutsche zu entdecken. In der nahe gelegenen Schaustätte einer Shuswap Nation Siedlung kannst Du einen Blick auf eines der seltenen kreisförmigen Pithouses (deutsch “Grubenhaus”) werfen, die als “Kekuli” bekannt sind.  

Mache eine kurzen Abstecher in den historischen Ort Ashcroft; er ist von hügeligem Weideland, Steppenläufern und Wüstenbeifuß umgeben und erinnert an die Pionierzeit des Westens. Im Ashcroft Museum and Archives kannst Du die Pioniergeschichte und ebenso die Geschichte der Ureinwohner dieser Region, der Nlaka’pamux, Sce’exmx und Okanagan Nations entdecken.  

Wenn Du auf dem Highway 97 weiter in Richtung Norden fährst, erreichst Du Clinton und seine vielen Guest Ranches, die Dir ein wahres Cowboy-Erlebnis bescheren. Fahre weiter nordwärts, um Deine Rückreise nach 93 Mile anzutreten. 

Wegbeschreibung

Teil 1 - Vancouver
  • 6.25 km
  • 12 min
Anzeigen Karte & Wegbeschreibung

Mentioned in this Itinerary

#explorebc

Tagge Deine Erlebnisse in BC mit #exploreBC. Unsere Lieblinge findest Du hier!