COVID-19 (CORONAVIRUS) Informationen:

HIER KLICKEN

Schließen

Entdecke BC... endlich wieder

Teilen  Facebook Twitter Pinterest | Drucken Your browser does not support SVG.

BC befindet sich in Phase 3 der Öffnungsstrategie. Wir sind begeistert, endlich wieder Besucher einladen zu können, British Columbia zu entdecken – natürlich sicher und verantwortungsbewusst. Für Reisevorschläge und -ideen kehre auf die Startseite zurück.

Touristikbetriebe gelangen auf der Unternehmenswebseite von Destination BC zu aktuellen Informationen über COVID-19.

AKTUELLE REISEINFORMATIONEN

  • Vollständig geimpfte Besucher dürfen nun auch wieder Urlaubsreisen in Kanada unternehmen. Finde heraus, ob du die Voraussetzungen erfüllst und nach Kanada einreisen darfst.
  • Zurzeit rät die Gesundheitsbehörde von nicht zwingend notwendigen Reisen in einige Orte im Central Okanagan ab; hierzu zählen Kelowna, West Kelowna, Peachland, Lake Country und Gebiete der Westbank First Nations.
  • Seit dem 25. August herrscht in allen öffentlichen Innenräumen von BC Maskenpflicht, um die Übertragung von COVID-19 auch im Hinblick auf den anstehenden Herbst und Winter zu verlangsamen.
  • Seit dem 13. September ist die Vorlage eines Impfzertifikats notwendig, um bestimmte Veranstaltungen, Restaurants, Fitnessstudios und Kasinos besuchen zu können. Hier erfährst du mehr über das Impfzertifikat, die sog. Vaccine Card.
  • Waldbrände können zu Verkehrsbehinderungen auf manchen Highways führen, insbesondere im BC Interior (Thompson Okanagan). Du kannst dabei helfen, Verkehrsstaus auf Evakuierungsrouten zu vermeiden, indem du von nicht zwingend notwendigen Reisen in und innerhalb von Waldbrandgebieten absiehst. Aktuelle Informationen zu Highway-Sperrungen findest du unter DriveBC, zu den Waldbränden unter BC Wildfire Service. Darüber hinaus haben wir weitere Informationsquellen zum Thema Waldbrände unter dem Punkt „Gut zu Wissen“ zusammengefasst: https://www.hellobc.de/plan-your-trip/need-to-know
  • Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen nach Kanada bietet die Webseite der kanadischen Regierung.
  • Informationen zur aktuellen COVID-19-Situation in BC findest Du unter: gov.bc.ca/COVID-19.

Die COVID-19-Hotline der Regierung von British Columbia erteilt Auskunft (nicht medizinischer Art) zu den aktuellsten Regelungen und Vorschriften, darunter auch zu den Themen Reisen und Social Distancing. Die Informationen sind täglich zwischen 07.30 und 20.00 Uhr in über 110 Sprachen via Telefon oder Textmessage unter 1-888-268-4319 erhältlich.

AKTUELLES FÜR DIE REISEPLANUNG

EINREISE – KANADISCHE GRENZE

Die kanadische Grenze ist wieder für internationale Urlaubsreisende geöffnet:

  • Vollständig geimpfte US-Bürger und Personen mit derzeitigem Wohnsitz in den USA ist es wieder gestattet, Urlaubsreisen in Kanada zu unternehmen. Insofern diese die Einreisebestimmungen erfüllen, müssen vollständig geimpfte Personen bei Ankunft in Kanada nicht in Quarantäne.
  • Auch vollständig geimpfte Personen aus anderen Teilen der Welt können wieder Urlaubsreisen in Kanada unternehmen. Insofern diese die Einreisebestimmungen erfüllen, müssen vollständig geimpfte Personen bei Ankunft in Kanada nicht in Quarantäne.
  • Seit dem 13. September ist die Vorlage eines Impfzertifikats notwendig, um bestimmte Veranstaltungen, Restaurants, Fitnessstudios und Kasinos besuchen zu können. Internationale Besucher müssen sich wie folgt ausweisen:
    • Impfzertifikat, das sie für die Einreise benutzt haben (z.B. ArriveCAN)
    • gültiger Reisepass
  • Hier erfährst du mehr über das Impfzertifikat, die sog. Vaccine Card.
  • Finde heraus, ob du nach Kanada einreisen darfst.
  • Aktuelle Informationen erhältst du auf der Seite der Canadian Border Services Agency.

Einreise – Grenze zu BC

BC befindet sich in Phase 3 der Öffnungsstrategie und ist begeistert, endlich wieder Besucher einladen zu können, British Columbia zu entdecken – sicher und verantwortungsbewusst. Für Reisevorschläge und -ideen kehre auf die Startseite zurück.

Seit dem 13. September ist die Vorlage eines Impfzertifikats notwendig, um bestimmte Veranstaltungen in Innenräumen, Restaurants, Fitnessstudios und Kasinos oder Konferenzen und Hochzeiten besuchen zu können. Personen aus anderen kanadischen Provinzen müssen sich wie folgt ausweisen:

    • Offizielles Impfzertifikat der jeweiligen Provinz/Territorium
    • gültiger Lichtbildausweis

Hier erfährst du mehr über das Impfzertifikat, die sog. Vaccine Card.

Weitere Informationen zu den innerkanadischen Grenzen findest du auf der Webseite der Provinzregierung von BC: Reisebeschränkungen aufgrund von COVID-19.

WAS HAT DERZEIT GEÖFFNET

Tourismusbetriebe in BC sind zwar geöffnet und freuen sich auf Besucher, allerdings heißt es noch nicht wieder “business as usual”. Wir empfehlen die direkte Kontaktaufnahme mit Tourismusunternehmen, die auf deinem Reiseplan stehen, damit du die aktuellsten Informationen in punkto Öffnungszeiten, Verfügbarkeiten etc. erhältst.

Visitor Centres – Touristeninformation vor Ort

Es gibt mehr als 100 Visitor Centres und Info-Kioske in der gesamten Provinz, die alle zusammen unser BC Visitor Services Network bilden. Unsere Kolleg*innen vor Ort helfen dir bei Fragen gerne weiter.

Unterkünfte

In unserem Unterkunftsverzeichnis findest du eine Liste der Hotels, Blockhütten, Resorts, Wilderness Lodges, Bed & Breakfasts und Campingplätzen.

Erlebnisse & Angebote

Hier erhältst du einen Überblick der Attraktionen und Erlebnisse in BC.

Indigene Erlebnisse

Auf der Webseite von Indigenous Tourism BC findest du eine Übersicht der indigenen Unternehmen, die derzeit für Besucher geöffnet haben, ebenso wie Tipps zu sicherem und verantwortungsvollem Reisen.

 

BC FERRIES

Hier kannst du die von der Fährgesellschaft ergriffenen Maßnahmen gegen Covid-19 nachlesen und die aktuellsten Informationen abrufen.

CAMPING

Campingurlaub ist sehr beliebt, denn so kann man die großartige Natur und Landschaften British Columbias hautnah erleben. Bereite deinen Campingtrip gut vor, um deinen Urlaub sicher genießen zu können. Reservierungen im Voraus sind in jedem Fall empfehlenswert. Halte dich unbedingt an ausgewiesene Feuerverbote; damit hilfst Du Waldbrände zu verhindern.

Eine Liste der privaten Campingplätze und RV Parks findest du auf der Webseite Camping & RV in BC.

Provincial Parks (BC Parks)

Reservierungen können bis zu zwei Monate im Voraus unter DiscoverCamping.ca vorgenommen werden. Die Saisonzeiten der einzelnen Parks findest du hier: bcparks.ca/operating-dates. Informationen zu allgemeinen und Covid-19-Regelungen in den Parks sowie häufig gestellte Fragen sind unter bcparks.ca/covid-19/camping-2021 bzw. https://bcparks.ca/covid-19/camping-2021-faq/ abrufbar.

Camper-Etikette

Bitte halte dich bei Wohnmobilreisen, beim Campen und Zelten an unsere Camper-Etikette.

Nachfolgend haben wir noch weitere nützliche Links in englischer Sprache zusammengefasst:

Recreation Sites & Trails (RSTBC)

Bevor du dich auf den Weg machst, informiere dich, ob die von dir angesteuerten Plätze und Trails möglicherweise aufgrund von Naturereignissen gesperrt wurden oder die Anreise dorthin beeinträchtigt ist. Weitere Informationen findest Du auf der Webseite Recreation Sites and Trails BC.

Hinweis: Campingplätze und Freizeitwege, sog. Recreation Sites und Trails sind häufig über Wirtschaftswege bzw. Forststraßen erreichbar. Diese entsprechen nicht den Standards öffentlicher Landstraßen oder Highways und weisen erhöhte Gefahrenstellen auf, darunter lose Steine, Schotter, Löcher, scharfe Kurven, sperrige LKW und Maschinen. Auf diesen Straßen wird häufig ein Geländewagen benötigt. Du solltest deine Versicherungspolice bzw. die des Auto- oder Camper-/Wohnmobil-Vermieters prüfen, da viele Versicherungen nicht für Schäden haften, die auf solchen Wirtschaftswegen (Resource Roads oder Forest Service Roads FSR genannt) entstehen. Weitere Informationen zu den FSR findest du auf der Regierungsseite von BC.

WANDERN, STRÄNDE UND PARKS

Sei AdventureSmart

Wenn du einen Urlaub in BC planst, solltest du dir stets bewusst sein, dass die Natur hier nicht nur allgegenwärtig, sondern der englische Begriff „wilderness“ sehr treffend ist. Eine gute Vorbereitung mit den drei „Ps“ hilft dabei, gefährlichen Situationen vorzubeugen: Planen, Packen (das Richtige), Physis (Training und die eigenen Grenzen kennen). Hier bietet die englischsprachige Webseite Adventuresmart interessante und hilfreiche Tipps zu fast allen Outdoorthemen.

Hinterlasse keine Spuren

Wenn du die großartigen Naturräume von BC erkundest, dann lasse sie in gleichem, wenn nicht gar besserem Zustand zurück als du sie vorgefunden hast. Respektiere die heimische Tierwelt. Achte darauf, dass dein Lagerfeuer keine größeren Spuren als nötig hinterlässt und informiere dich beim BC Wildfire Service über Feuerverbote und Sicherheitstipps. Dies sind nur einige der wichtigsten Grundsätze von „Leave No Trace“, die insgesamt sieben Richtlinien enthält, wie man die Natur genießen und gleichzeitig den eigenen Fußabdruck so gering wie möglich halten kann.

National Parks (Parks Canada)

Auf der Webseite von Parks Canada findest du aktuelle Hinweise zu möglichen Ereignissen in den Nationalparks von BC, darunter Pacific Rim (inklusive des West Coast Trail), Yoho, Kootenay, Glacier, Mount Revelstoke und Gwaii Hanaas.

Provincial Parks (BC Parks)

Informationen zu den Provincial Parks in BC erhältst du auf der Webseite von BC Parks.

Recreation Sites & Trails BC (RSTBC)

Für weitere Informationen besuche die Webseite von Recreation Sites and Trails BC.

Hinweis: Campingplätze und Freizeitwege, sog. Recreation Sites und Trails sind häufig über Wirtschaftswege bzw. Forststraßen erreichbar. Diese entsprechen nicht den Standards öffentlicher Landstraßen oder Highways und weisen erhöhte Gefahrenstellen auf, darunter lose Steine, Schotter, Löcher, scharfe Kurven, sperrige LKW und Maschinen. Auf diesen Straßen wird häufig ein Geländewagen benötigt. Du solltest deine Versicherungspolice bzw. die des Auto- oder Camper-/Wohnmobil-Vermieters prüfen, da viele Versicherungen nicht für Schäden haften, die auf solchen Wirtschaftswegen (Resource Roads oder Forest Service Roads FSR genannt) entstehen. Weitere Informationen zu den FSR findest du auf der Regierungsseite von BC.

Regional & Municipal Parks

Nicht alle Parks werden auf nationaler oder provinzieller Ebene verwaltet, viele obliegen der Verwaltung einer Region oder Gemeinde, die ihre eigenen Regeln, Vorschriften und Öffnungszeiten festlegen, um die Sicherheit ihrer Besucher zu gewährleisten. Bevor du also einen Park besuchst, informiere dich auf der entsprechenden Internetseite, ob aktuelle Änderungen vorliegen.

 

MEDIZINISCHE INFORMATIONEN ZU COVID-19

Reisende in BC, die sich krank fühlen, können medizinische Hilfe in einem Krankenhaus oder einer Notfall-Ambulanz suchen.

Wichtig: Bei Verdacht auf COVID-19 bitte unbedingt das Krankenhaus, den Arzt oder die Ambulanz im Voraus anrufen und um Rat fragen. Wo die Sprache eine Barriere darstellt, können Vermieter von Unterkünften und andere touristische Betriebe Reisenden helfen, den Kontakt mit dem medizinischen Versorger herzustellen. (Symptome von COVID-19 beinhalten – sind aber nicht beschränkt auf: Fieber, trockener Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen und Schwächegefühl).

WENN SYMPTOME AUFTRETEN

Reisende, die befürchten, COVID-19-Symptome zu haben, sollten dem medizinischen Versorger telefonisch folgende Informationen durchgeben:

  • Symptome;
  • Wohin sie gereist sind, gearbeitet oder gewohnt haben;
  • Ob sie engeren Kontakt mit einer kranken Person hatten, insbesondere wenn diese an Fieber, Husten oder Kurzatmigkeit litt.

WICHTIGE TELEFONNUMMERN
Über das Netz eines kanadischen Telekommunikationsanbieters sollte ein  Mobiltelefon, das aus dem Ausland mitgebracht wurde, folgende Rufnummern anwählen bzw. erreichen können:

  • Wenn es sich NICHT um einen Notfall handelt, bitte die 8-1-1 wählen (Hörgeschädigte wählen die 7-1-1). Dies ist eine kostenfreie Hotline der Gesundheitsbehörden von BC, die von HealthLink BC betrieben wird; Übersetzungsdienste in über 130 Sprachen verfügbar.
  • Im Notfall wähle 9-1-1.
  • Das nächstgelegene Krankenhaus oder Ambulanz findest du hier.

PUBLIC HEALTH AGENCY OF CANADA (PHAC) – DIE STAATLICHE GESUNDHEITSBEHÖRDE KANADAS

Die Public Health Agency of Canada (PHAC) arbeitet mit den Provinzen, Territorien und internationalen Partnern, darunter die Weltgesundheitsorganisation WHO, zusammen, um die Lage zu überwachen. Die Risikoeinschätzung für die Gesundheit der Bevölkerung wird kontinuierlich überprüft und auf Grundlage neuer zur Verfügung stehender Informationen angepasst und auf der Webseite der kanadischen Regierung veröffentlicht: COVID-19 Updates. Das akutelle Risiko für Kanadier wird hoch eingeschätzt. Das bedeutet nicht, dass alle Kanadier erkranken werden. Vielmehr bedeutet es, dass unser Gesundheitssystem bereits deutlich belastet ist. Wenn wir die nicht jetzt dafür sorgen, dass die Pandemie-Kurve abflacht, könnte sich ein Anstieg an COVID-19-Fällen auf die Verfügbarkeit medizinischer Ressourcen für Kanadier auswirken.

Zuverlässige Informationen über COVID-19, inklusive der letzten kanadaweiten Aktualisierungen sowie den Maßnahmen, die im Zusammenhang mit dem Ausbruch getroffen wurden, findest Du auf der Webseite der PHAC. Bei Fragen wende Dich an die Health Canada COVID-19 Hotline: 1-833-784-4397 oder per E-Mail an: [email protected]

WORLD HEALTH ORGANISATION (WHO) – DIE WELTGESUNDHEITSBEHÖRDE

Die Weltgesundheitsorganisation WHO und die Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) haben eine gemeinsame Erklärung zur internationalen Zusammenarbeit als Schlüssel zur Eindämmung von COVID-19 herausgegeben.   issued a joint statement on international cooperation as key to the containment of COVID-19. Diese findest Du hier.