Wissenswertes:

Aktuelle Reisehinweise u.a. wichtige Informationen HIER KLICKEN

Schließen

Die Top 5 der Orte, um in BC Wale zu beobachten

Teilen  Facebook Twitter Pinterest | Drucken Your browser does not support SVG.

Hast Du Lust auf großartige Begegnungen mit der Wildnis British Columbias? Unsere Küstengewässer bilden einen artenreichen Lebensraum, in dem Buckel-, Grau- und Zwergwale, Delfine, Kleine Tümmler, Robben, Seelöwen, Otter und viele andere Lebewesen zu Hause sind. Die Walbeobachtungsanbieter wissen, wo sich diese am besten beobachten lassen. Dabei wird sichergestellt, dass die Begegnungen sowohl für die Meeressäuger als auch für die Gäste an Bord der Boote reibungslos verlaufen. Schließlich sollst Du viel Freude an diesem Erlebnis haben und auch etwas dabei lernen.

Für die Touren gibt es viele unterschiedliche Startpunkte entlang der Küste, darunter mehrere Orte auf Vancouver Island. Mithilfe unserer Facebookfans haben wir die Top 5 der Ausgangspunkte zum Wale beobachten zusammengestellt.    

1. Victoria/Sooke

A breaching Orca Whale.

Auftauchender Orca in der Nähe von Sooke. Foto: @sookewhale via Instagram

Wann: Von Mai bis Oktober herrscht Hochsaison.

Was: Direkt an Victorias malerischem Hafen steigst Du in ein komfortables Boot mit Toiletten und Snacks an Bord. Wenn Du Lust auf Abenteuer hast und gerne näher am Wasser bist, ziehst Du Dir einen der Floatation Suits (Thermo-Schwimmanzüge) über Deine Kleidung und gehst auf die etwas rauere Fahrt in einem Hochgeschwindigkeits-Zodiac. In der Regel sind die Boote im Gebiet der Gulf Islands sowie den zum Washington State gehörenden San Juan Islands. Etwa eine Stunde nordwestlich in Sooke führen die Zodiac-Touren auf ihrer Suche nach den Meeresbewohnern in die Strait of Juan de Fuca.

2. Vancouver/Richmond

Two boats on a whale watching expedition.

Walbeobachtungstour von Vancouver aus. Foto: @TravelAtWill via Twitter

Wann: Zwischen Juni und September herrscht Hochsaison.

Was: Die Touren starten an verschiedenen Stellen der Stadt, darunter Coal Harbour in der Nähe des Stanley Park, Granville Island, und Steveston Village in der südlich von Vancouver gelegenen Stadt Richmond. Die hier ansässigen Veranstalter arbeiten gemeinsam, aber auch mit Anbietern in Victoria zusammen, um Wale in der Nähe der südlichen Gulf und San Juan Islands zu orten. Dabei liegt die Erfolgsquote beim Aufspüren der Tiere, vor allem Orcas und Buckelwale, bei etwa 90 %.

3. Tofino/Ucluelet

A breaching humpback whale.

Ein Grauwal taucht in der Nähe von Tofino auf. Foto: @marcie.callewaert via Instagram

Wann: März bis Oktober

Was: Erkunde die unberührten Gewässer im Clayoquot Sound von Tofino aus, oder den Barkley Sound bei Ucluelet. Dichte Regenwälder und feine, kilometerlange Sandstrände säumen diesen atemberaubenden Küstenabschnitt. Hier lassen sich vor allem Grauwale sehen, aber auch Buckelwale und Orcas zeigen sich regelmäßig. Die Gegend ist auch ein beliebtes Ziel für Bärenbeobachtungen. Tofino und Ucluelet erreichst Du per Auto, inklusive einer Überfahrt mit BC Ferries; am schnellsten geht es mit dem Wasserflugzeug.

4. Telegraph Cove

An Orca pod swim through deep blue waters.

Orca-Schule in der Johnstone Strait. Foto: © John E. Marriott/All Canada Photos

Wann: Mitte Juni bis Oktober

Was: Wenn es darum geht, Orcas zu sehen, gehört das an Vancouver Islands nordöstlicher Küste gelegene Telegraph Cove zu den besten Orten der Welt. Jeden Sommer ziehen die geschützten Gewässer der Johnstone Strait und des Broughton Archipelago um die 200 Wale an. Die meisten davon sind Orcas, aber auch Buckelwale besuchen das Gebiet. Diesen sanften Riesen während einer Kajaktour zu begegnen, ist Gänsehaut pur: Ein Erlebnis, das in Erinnerung bleibt. Besuche das Whale Interpretive Centre in Telegraph Cove, um die kleine aber beeindruckende Sammlung an Meeressäuger-Skeletten zu bestaunen.

5. Prince Rupert

A baby humpback breaching.

Ein Baby-Buckelwal beim Herumtollen in der Nähe von Prince Rupert. Foto: @rockgod via Instagram

Wann: Die Hochsaison dauert von Mitte Juli bis Oktober.

Was: Dieser entlegene Abschnitt von British Columbias Nordküste wartet mit einer spektakulären Fauna auf. In den ausgedehnten Kelpwäldern finden Grauwale ihre Nahrung, während Lachse auf ihrer Wanderung Orcas anziehen und Buckelwale bei ihren Tauchgängen zur Nahrungsaufnahme häufig an der Oberfläche auftauchen. Eine weitere, beliebte Wildtierbeobachtungstour von Prince Rupert aus ist jene zum Khutzeymateen Grizzly Bear Sanctuary nördlich der Stadt. Nach Prince Rupert gelangst Du mit BC Ferries von Port Hardy an der Nordküste Vancouvers Islands, oder auf dem Luftweg. Die Fahrt von Vancouver dauert etwa 16+ Autostunden.