Von unten im Süden bis hoch in den Norden von BC

Teilen  Facebook Twitter

Wusstest Du, dass sich der Highway 97 von der Grenze zu den Vereinigten Staaten bis hin ins Yukon Territorium erstreckt? Diese Route führt Dich durch die sonnigen Städte der Okanagan Region, und auf den historischen Gold Rush Trail, um irgendwann auf den legendären Alaska Highway zu stoßen. Entscheide Dich für einen dieser Abschnitte oder unternimm den ultimativen Road-Trip durch British Columbia, von unten im Süden bis hoch in den Norden.

Okanagan

Die Okanagan Region ist für ihre malerischen Weingüter und preisgekrönten Weine bekannt, aber auch für die vielen Obstgärten und -stände am Straßenrand, für die Ortschaften am See und als Road-Trip-Destination der Vancouveraner, die es raus aufs Land zieht. Hier befindet sich auch der Kettle Valley Rail Trail – eine stillgelegte Bahnstrecke, die zu einem ausgedehnten Rad- und Wanderweg ausgebaut wurde. Erkunde den Trail in Naramata auf dem Rad und genieße die Ausblicke: Auf den Lake Okanagan auf der einen und auf die üppig bewachsenen Weingärten auf der anderen Seite. Oder entdecke die Bockbrücken und Tunnel des Trails am Myra Canyon bei Kelowna.

Sehenswerte Orte: Osoyoos, Oliver, Okanagan Falls, Penticton, Naramata, Summerland, Kelowna, Vernon, Kamloops.

Entfernung: Die etwa 280 km lange Fahrt von Osoyoos nach Kamloops dauert ca. 3 Stunden. Die Route eignet sich für ein langes Wochenende, bietet aber auch genügend Abwechslung für eine einwöchige oder auch längere Entdeckungstour.

Gold Rush Trail

Illustrated map with a blue line indicating the route between Prince George and Kamloops.

In British Columbia begann der Goldrausch im Jahr 1858 und zog sich entlang des Fraser River, dem längsten Fluss der Provinz. Heute ist der Gold Rush Trail eine beliebte Strecke für alle, die eine gute Mischung aus Geschichte und Outdoor-Erlebnissen mögen.

Sehenswerte Orte: Cache Creek, Clinton, 100 Mile House, Lac La Hache, Williams Lake, Quesnel, Prince George, Huble Homestead, Barkerville, Wells, Likely, Horsefly.

Entfernung: Für die ca. 525 km lange Strecke von Kamloops nach Prince George benötigst Du ca. 6 Autostunden. Nimm Dir eine Woche oder noch länger Zeit, um unterwegs anzuhalten und aktiv zu sein, oder um vielleicht auch einige Tage auf einer Guest Ranch zu verbringen.

Alaska Highway

An illustrated map with a blue line indicating the route between Watson Lake and Prince George.

Ein Road-Trip auf dem Alaska Highway durch die ungezähmte Wildnis im Norden British Columbias gehört auf jede Bucket-List. Geschichte, Abenteuer, die natürlichen Thermalquellen, die Tierwelt und Natur verschmelzen zu einem Erlebnis, von dem Du noch ein ganzes Leben lang erzählen wirst.

Sehenswerte Orte: Chetwynd, Dawson Creek, Fort Nelson, Fort St. John, Hudson’s hope, Pouce Coupe, Taylor, Tumbler Ridge, Muncho Lake, Liard River Hot Springs, Kiskatinaw Bridge.

Entfernung: Von Prince George nach Dawson Creek sind es 400 km, aber plane genügend Zeit ein, um die Kinuseo Falls und den Geopark in Tumbler Ridge zu besuchen (etwa eine Stunde von Chetwynd auf dem Highway 29). In Dawson Creek geht der Highway 97 bereits in den Alaska Highway über. Die Fahrt von Dawson Creek nach Watson Lake im Yukon zieht sich über 960 Kilometer, was in etwa 16 Stunden Fahrt entspricht. Plane eine oder zwei Wochen ein, um diese historische Route zu erkunden.

BEGINNE MIT DER PLANUNG DEINER BC-REISE

AN- & RUNDREISE

Alle Wege führen nach British Columbia: per Flugzeug, Auto, Zug oder Fähre.

LOS GEHT'S
UNTERKÜNFTE

Von Fünfsterne-Hotels über malerische B&Bs hin zu einfachen Campingplätzen gibt es eine große Bandbreite.

SCHLAFEN GEHEN
WETTER

Erfahre, was Dich in der Stadt und auf dem Land erwartet.

VORHERSAGE UND MEHR
GEPOSTED VON: Tammy Gagne

Tammy is an avid yogi and road trip enthusiast. You will likely find her paddle boarding the early morning still waters of Deep Cove, or on a quest to find the perfect chai tea. Born and raised in BC, Tammy is also a Destination British Columbia staffer.