Wissenswertes:

Aktuelle Reisehinweise u.a. wichtige Informationen HIER KLICKEN

Schließen
Inner Harbour and Parliament Buildings in Victoria BC | Tanya Goehring

Barrierefreies Victoria

Teilen  Facebook Twitter Pinterest | Drucken Your browser does not support SVG.
Inner Harbour und Regierungsgebäude in Victoria | Tanya Goehring

Miguel Strother ist ein auf Vancouver Island lebender Schriftsteller, dessen Leben sich dramatisch veränderte, als seine 41-jährige Frau einen Schlaganfall erlitt, der sie bewegungsunfähig und ihr das Sprechen unmöglich machte. Als lebenslange Reisende finden Ineke und Miguel zusammen mit ihren beiden Kindern Wege, ihren Lebensstil anzupassen, um auch weiterhin British Columbia und – wenn es sicher ist – die Welt erkunden und erleben zu können.

Wir wissen, dass es etwas egoistisch ist, aber als Vancouver Islander und häufige Besucher Victorias – und als Familie, für die uneingeschränkte Mobilität nicht mehr selbstverständlich ist – finden wir, dass die Abstandsregeln der Hauptstadt British Columbias richtig gut zu Gesicht stehen.

Royal BC Museum, Victoria | Jordan Dyck
Royal BC Museum | Jordan Dyck

AKTIVITÄTEN

Die idyllische Schönheit Victorias zieht es nach sich, dass Attraktionen wie das Royal BC Museum, The Butchart Gardens und die Parliament Buildings normalerweise sehr gut besucht sind, vor allem in den Sommermonaten. Und auch wenn die Stadt sich der Barrierefreiheit verschrieben hat, kann die Menge an Menschen für Personen mit eingeschränkten Fähigkeiten schon mal zur Herausforderung werden. Aber während Victoria dabei ist, sich als Antwort auf Covid-19 neu zu erfinden und potentielle Besucher eher in ihren eigenen Gefilden unterwegs sind, hat uns dieses Mehr an Raum genau die Bewegungsfreiheit gegeben, die wir benötigen. 

Unsere Reise (alias Leben) kann im besten Fall ganz schön schwierig sein, und so war der ruhige luxuriöse Stil des Oak Bay Beach Hotel eine süße, willkommene Erleichterung nach der langen Zeit des Zuhauseseins. Zu den Highlights dieses vielgepriesenen Hotels zählen zwei exzellente Restaurants und ein wunderbarer Thermalpool am Meer – Getränke- und Speiseservice inklusive. Von Schwimmbecken und Whirlpool aus blickt man über die San Juan Islands und weiter bis zu den Olympic Mountains im US-Bundesstaat Washington.

Seehunde an der Oak Bay Marina | @locallovesvi

Nur wenige Meter von unserer Garten-Suite mit Meerblick entfernt befand sich ein gesichertes Tor, durch das wir schnell in eines der Viertel Kanadas gelangten, die eine der exklusivsten Postleitzahlen des Landes besitzen. Trotz unserer eingeschränkten Mobilität erreichten wir bequem die Oak Bay Marina, den Victoria Golf Club sowie einige andere Lokale und Läden, darunter eines unserer Lieblingscafés, die italienische Bäckerei und Delikatessengeschäft Ottavio.

Auch wenn das Manövrieren im abgestuften Außenbereich des üppigen Gartens etwas schwierig war, kamen wir mit Hilfe einiger freundlicher Einheimischer und Angestellter gut zurecht (es gibt auch eine Rollstuhlrampe). Mit Blumenduft in der Luft, starkem Kaffee und süßem Gebäck starteten wir stilvoll in unseren Samstagmorgen. Wir drehten auch eine nette Runde durch die Geschäfte der nahen Oak Bay Ave, aber Einkaufen hatte an diesem Tag keine Priorität.

Ogden Point Breakwater | Tanya Goehring

Auch wenn sich die Dynamik seit unserer gemeinsamen Zeit an der Universität von Victoria etwas verändert hat, so lieben Ineke und ich nach wie vor die langen Spaziergänge. Angefangen von den innerstädtischen Fluchten wie dem Mount Douglas Park oder den Panoramablicken entlang der Dallas Road hin zu den ländlicheren Wegen im East Sooke Regional Park oder am China Beach, ist der Großraum Victoria ein toller Ort für Spaziergänge. Und einer unserer Lieblinge ist und bleibt Ogden Point.

Ogden Point grenzt an James Bay, das vielschichtige, einstige Viertel der berühmten kanadischen Künstlerin Emily Carr. Wenn wir in Victoria sind, zieht es uns immer wieder auf die 1,8 Kilometer lange Mole, weil ihr Belag hervorragend geeignet ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Und zum Teil verdanken wir es den Abstandsregeln, dass wir auf dieser Reise den ganzen Weg bis zum Leuchtturm und zurück kamen, ohne anstrengende Schlenker um Jogger und andere Leute herum machen zu müssen.

Im Breakwater Cafe + Bistro sind wir dieses Mal nicht eingekehrt, aber wir konnten sehen, dass die Gäste dort einfach nur glücklich waren, ihr Essen im Freien zu genießen. Und beim Anblick der Frachter und Schiffe der Küstenwache, der Kitesurfer und Freizeitboote vor dem Hintergrund des offenen Meeres wurden wir einmal mehr daran erinnert, warum Victoria eigentlich immer eine Reise wert ist.

A view of the hot tub and pools at the Oak Bay Beach Hotel | Hubert Kang
Whirlpool und Schwimmbecken im Oak Bay Beach Hotel | Hubert Kang

UNTERKÜNFTE

Das Oak Bay Beach Hotel war wirklich ein Genuss, aber es ist nicht die einzige barrierefreie Unterkunft auf dem Markt. 

Das Parkside Hotel & Spa verfügt über großzügige barrierefreie Zimmer im Appartementstil. Zur Ausstattung zählen barrierefreie Duschen mit Sitzmöglichkeit und Haltegriffen; darüber hinaus bieten die Zimmer einfachen Zugang zu Terrasse, Pool und Aufzügen. Das Hotel liegt in der Nähe der Innenstadt, aber ruhig genug für einen Spaziergang. Und wir mögen die Zimmer mit dem umwerfenden Gartenblick.

Fairmont Empress in Victoria | Jordan Dyck
Fairmont Empress | Jordan Dyck

Das Fairmont Empress ist das wohl bekannteste Hotel in Victoria und seine Lage am Inner Harbour nahezu unschlagbar. Das Haus verfügt über vier Rollstuhl gerechte Zimmer mit Kingsize-Betten, eines davon mit befahrbarer Dusche. Alle Hoteleinrichtungen sind für Rollstuhlfahrer zugänglich, darunter das Restaurant und die Lounge. Und egal, ob man hier wohnt oder nicht, das Fairmont ist alleine schon einen Besuch wert wegen seines berühmten Nachmittagstees.

Das Inn at Laurel Point in James Bay ist ein schönes Beispiel für die hohe Designkunst und Stilsicherheit des Architekten Arthur Erickson. Es bietet barrierefreie Zimmer mit King- oder Queensizebetten, deren Bäder das Gütesiegel der Rick Hansen Stiftung tragen und über tiefe Badewannen verfügen. Die Geländer der terrassenähnlichen Balkone sind aus Glas und bieten Hafenblick. Buche unbedingt die Zimmer im Erickson Wing. Sie sind teurer, aber es lohnt sich. Und wenn du es zeitlich einrichten kannst, lege deine Reise in den Frühling, denn dies ist ein absolut magischer Platz, um die Kirschblüte zu erleben.