Karten

7 Reiseziele für Golfer in BC, die ein absolutes Muss sind

Teilen  Facebook Twitter pinterest logoPinterest | Drucken Your browser does not support SVG.

In British Columbia mit seinen mehr als 300 Golfplätzen ist es ein Leichtes, den geeigneten Ort für einen Abschlag zu finden. Die Herausforderung dabei ist eher die große Auswahl einzugrenzen um herauszufinden, wohin es gehen soll. Damit es Dir leichter fällt, Dich für eine Region zu entscheiden, stellen wir 7 Golfreiseziele in BC vor, die ein absolutes Muss sind; und wir erklären auch, was jedes davon besonders macht.

Der Top Ferienort: Whistler

Nur eine zweistündige, landschaftlich wunderschöne Fahrt von Vancouver entfernt liegt Whistler, aus gutem Grund die Nummer Eins unter den Golf-Ferienorten – sogar aus vielerlei Gründen. Nicht nur dass Du hier auf vier Golfplätzen, die aus der Feder renommierter Designer stammen, spielen kannst, Du findest darüber hinaus großartige Restaurants, Shopping- und Spa-Angebote in Whistler Village, wo sich im Sommer wie im Winter das Leben abspielt.

Nicht verpassen: Den Big Sky Golf Club direkt nördlich von Whistler, wo der umwerfend schöne Mount Currie über die Fairways thront.

Das legendärste Reiseziel: Vancouver Island

Bear Mountain Resort is the only place in Canada that offers 36 holes of Nicklaus-designed golf.

Das Bear Mountain Resort ist der einzige Ort in Kanada mit einem 36-Loch-Golfplatz, der von Nicklaus Design gestaltet wurde. Foto: GolfInBritishColumbia.com

Das nur 15 Minuten Fahrt westlich von Victoria gelegene Bear Mountain Resort ist der einzige Ort in Kanada, der mit einem von Nicklaus Design gestalteten 36-Loch-Golfplatz aufwarten kann. Hier hast Du die Wahl zwischen Valley und Mountain Golfplatz. Letzterer ist besonders anspruchsvoll und Austragungsort namhafter Veranstaltungen wie die PGA TOUR Champions. 

Während des Spiels genießt Du die Ausblicke auf Berge und Ozean und bleibst dabei entspannt und frisch. Mit seinem gemäßigten Klima ist Vancouver Island auch ein großartiger Ausgangspunkt für andere Unternehmungen im Freien wie etwa Tennis, Fahrradfahren und Wandern. 

Nicht verpassen: Einige Runden andernorts auf dem Vancouver Island Golf Trail, der aus 13 Championship-Golfplätzen entlang eines 250 Kilometer langen Korridors zwischen Victoria und Campbell River besteht.

Das beliebteste Reiseziel: Vernon

The view from Predator Ridge Golf Resort in Vernon.

Der Ausblick vom Predator Ridge Golf Resort in Vernon. Foto: GolfInBritishColumbia.com

Das Predator Ridge Golf Resort, das sich im Okanagan Valley etwa 45 Minuten nördlich von Kelowna befindet, ist ein Ort, der Golfspieler immer wieder zurückkehren lässt. Ein Grund dafür? Das sagenhaft trockene Klima: Die Golfsaison in Predator Ridge beginnt bereits im März und dauert bis Oktober. 

Die 36-Loch des Championship-Links-Golfplatzes befinden sich inmitten einer sanften Hügellandschaft mit Aussicht auf den Okanagan Lake. Die Gegend besticht mit einer großen Auswahl an Unterkünften, darunter Ferienhäuser, Lodges und die haustierfreundlichen Suiten des Resorts. 

Nicht verpassen: Die Aktivitäten rund um Gesundheit und Wellness in der Umgebung, wie etwa Yoga Retreats und das nahegelegene KurSpa im Sparkling Hill Resort, mit seiner -110°C Kältesauna.

Das fruchtbarste Reiseziel: Kelowna

Das Okanagan Valley ist für seinen natürlichen Reichtum berühmt, der von Obstgärten voller reifer Kirschen, Pfirsiche und Äpfel bis zu schwer mit Trauben behangenen Weinreben reicht. Aber auch an Golfplätzen ist das Tal reich: Hier hast Du gleich 19 zur Auswahl, alle innerhalb einer Autostunde von Deiner Ausgangsbasis in Kelowna erreichbar. Wenn Du mit dem Golfspielen fertig bist, kannst Du im “Napa des Nordens” Weine verkosten, oder in den Restaurants der Weingüter auf den Geschmack regionaler Produkte kommen.  

Nicht verpassen: Den Harvest Golf Club, der sich seinen Weg durch betriebsame Obstgärten bahnt und Dich mit Ausblicken vom Hügel über den Okanagan Lake verzaubert, während Du Deinen 18-Loch Championship Golf-Parcours zurücklegst.

Das entspannteste Reiseziel: Kootenay Rockies

A golfer on Fairmont Hot Springs Resort Mountainside Golf Course.

Ein Golfer auf dem Fairmont Hot Springs Resort Mountainside Golf Course.

Die Kootenay Rockies mit ihren über die gesamte Region verteilten Seen, Wasserfällen und heißen Naturquellen sind kein Ort, an dem man es eilig haben sollte. Nicht nur, dass die Landschaft der Rocky Mountains dazu anregt, einen Gang runterzuschalten und zu entspannen. Auf dem Golfplatz wirst Du auch auf einen Golfschläger mit höherem Loft umsteigen müssen, denn Golfbälle fliegen aufgrund der Höhenlage hier weiter.  

Nicht verpassen: Das Fairmont Hot Springs Golf Resort, einer der 16 Golfplätze der Region, auf dem Du in der Nähe des Columbia River Deinen Golfschläger schwingen kannst und Dich dann in den dampfenden Mineralquellen des Resorts entspannen kannst.

Das Ziel mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Kamloops

The view from the 9th green of Tobiano Golf Course in Kamloops.

Der Ausblick vom 9ten Loch auf dem Grün des Tobiano Golf Course in Kamloops. Foto: GolfInBritishColumbia.com

Willst Du das Meiste aus Deinem Urlaubsbudget machen? Die Greenfees und Unterkünfte in Kamloops sind in der Regel günstiger als an den anderen großen Golf-Destinationen. Nichtsdestotrotz lässt sich die Stadt schnell innerhalb einer vierstündigen Fahrt oder eines kurzen Flugs von Vancouver aus erreichen. Das am Zusammenfluss des North Thompson River und des South Thompson River gelegene Kamloops besticht mit einer acht Monate langen Golfsaison. 

Nicht verpassen: Den Tobiano Golf Course mit seinem spektakulären Design inmitten der Wüste und einem Gelände, das Golfer mit Höhenunterschieden und einem Abschlag vom Tee über einen Canyon am sechsten Loch herausfordert.

Das bestgehütete Geheimnis: Shuswap

A sunset view at Talking Rock Golf Course in the Shushwap.

Der Ausblick zum Sonnenuntergang am Talking Rock Golf Course in der Shuswap Region. Foto: GolfInBritishColumbia.com

Als beliebtes Reiseziel für Bade- und Hausbooturlauber ist Shuswap eher bekannt für seine Aktivitäten auf dem Wasser als für jene an Land. Gehe also an Land um einen anderen Blickwinkel auf die Umgebung, ihre Geschichte und Kultur zu bekommen.

Nicht verpassen: Das an den Ufern des Little Shuswap Lake gelegene Talking Rock Golf Resort: Dieser relativ neue Golfplatz wurde von der Little Shuswap First Nations Band entwickelt und  aus dem schroffen Gelände heraus gestaltet; Genieße das Seepanorama, und halte Ausschau nach heimischen Wildtieren. Die Quaaout Lodge and Spa bezieht indigene Elemente und Einflüsse in ihre Architektur und das Interior Design ein. 

Mehr Informationen findest Du auf Golf in BC.