3 Tipps, wie Du in der Natur British Columbias glücklicher werden kannst

Teilen  Facebook Twitter

Wenn wir unsere Zeit beim Wandern durch einen urzeitlichen Regenwald verbringen, oder indem wir die Aussicht von einem Berggipfel genießen, fühlt sich das gut an. Wir nennen dies den “British Columbia-Effekt”. Hier sind drei Tipps, wie Natur-Zeit glücklicher machen kann, und die wissenschaftliche Erklärung dafür.

1. Zeit in der Natur reduziert Stress

Capilano Suspension Bridge Park

Der Blick auf die Baumwipfel im Capilano Suspension Bridge Park in North Vancouver. Foto: Destination Canada

Eine Studie zu den Auswirkungen von Waldspaziergängen zeigt, dass Zeit, die in der Natur verbracht wird, einen positiven Einfluss auf die Entspannung des Herz-Kreislaufsystems hat und die Aktivität des Parasympathikus steigert: Alles in allem eine tolle Art, Stress, der von einem überreizten sympathischen Nervensystem verursacht wird – auch allgemein bekannt als “Kampf- oder Flucht-Reaktion” – zu reduzieren.

2. Zeit in der Natur fördert kreatives Denken

Tesla Lake

Ohne Handyempfang lässt es sich im  North Tweedsmuir Provincial Park leicht abschalten. Foto: Taylor Burk

Das Leben in einer zunehmend digital geprägten Welt kann mit einer Überbeanspruchung jenes kreativen Teils des Gehirns einhergehen, welcher uns das Multitasking ermöglicht und uns dabei unterstützt, Aufgaben und Ziele im Fokus zu behalten. Diese Studie über Kreativität in der Wildnis belegt, dass Zeit in der Natur eine wirksame Methode ist, um erschöpfte Aufmerksamkeitsressourcen wieder aufzubauen.

3. Ein Besuch im Regenwald hebt die Stimmung

Haida Gwaii

Moosbewachsener Regenwald in Haida Gwaii. Foto: Ian Holmes

Wenn Du Zeit in der freien Natur verbringst, kannst Du Dich stärker auf die positiven Dinge in Deinem Leben konzentrieren. Diese Untersuchung veranschaulicht, wie Zeit in der Natur zu einem Rückgang repetitiver negativer Gedankenschleifen führt.

Die Weite der Wildnis British Columbias erwartet Dich

Warum nicht selbst losziehen um die Wohltaten der Natur hautnah zu erleben? Hier findest Du 10 Ideen, wo Du in British Columbia Deine Energiereserven wieder auffüllen kannst.

Titelbild: Idaho Peak, Slocan Valley, Kootenay Rockies. Foto: Dave Heath