Wissenswertes:

Aktuelle Reisehinweise u.a. wichtige Informationen HIER KLICKEN

Schließen

Nass Valley und die Lavabänke

1 to 3 days, 170,00 km (105,63 mi)

Ein einzigartiger schöner Tagesausflug in den 18.000 Hektar großen Nisga'a Memorial Lava Bed Provincial Park nördlich von Terrace.

Teilen  Facebook Twitter Pinterest | Drucken Your browser does not support SVG.

Teil 1

Von Terrace ins Nass Valley

Nisga'a Memorial Lava Bed Provincial Park | Emanuel Smedbol

Um von Terrace ins Nass Valley zu kommen, fährst Du auf dem Highway 16 in Richtung Westen und biegst dann rechts auf den Nisga’a Highway ab. Im Laufe dieser einstündigen Fahrt wirst Du Berggipfel, Flüsse und Seen sehen. Lege einen Fotostopp an den Vetter Falls ein. Diese kleinen Wasserfälle findest Du am Ende eines kurzen Trails, auf den ein Schild auf der linken Straßenseite hinweist, wenn Du etwa drei Viertel der Strecke zurückgelegt hast. 

Im Sommer sind Begegnungen mit Bären entlang dieser Route nicht unüblich. Es kommt durchaus vor, dass Du manchmal 20 oder sogar mehr Bären an einem einzigen Tag siehst, während sie am Straßenrand grasen oder nach Beeren suchen. Die am häufigsten gesichteten Tiere sind Schwarzbären. Doch Besucher berichteten auch bereits davon, den seltenen und einzigartigen weißen Kermode- oder Geisterbären gesehen zu haben. Auch Füchse halten sich in der Gegend auf.

Teil 2

Nass Valley und Orte der Nisga'a Nation

Aiyansh Hot Springs | Mike Seehagel

Besuche das Nisga’a Visitor Centre im Nass Valley und hole Dir dort eine “Auto Tour Map”, eine Orientierungskarte für eine selbstgeführte Rundfahrt, die 19 Sehenswürdigkeiten in der Gegend umfasst. Zu diesen zählen die natürlichen Thermalquellen, die Lavabänke im Anhluut’ukwsim Laxmihl Angwinga’asanskwhl Nisga’a Provincial Park und die vier Ortschaften der Nisga’a Nation: Canyon City, New Aiyansh, Greenville und Gingolx.

Nisga’a  Visitor Centre | Tammy Gagne

The Nisga’a Commercial Group und einige andere Veranstalter vor Ort bieten Touren durch das Nass Valley an, zum Beispiel eine Wanderung an den Ursprung des Ausbruchs, einen Ausflug zum Thema Pflanzen, Pilze und Kräuter und eine Fish Wheel Tour, bei der Besucher die traditionelle Methode des Lachsfangs mit einem Fischrad kennenlernen. Die Naturführer stammen alle aus der Gegend und sind Mitglieder der Nisga’a Nation. Die Touren starten und enden in Terrace.

Teil 3

Das Nisga'a Museum in Laxgalts'ap

Nisga'a Museum | Mike Seehagel

Weiter geht es in Richtung Westen durch das Nass Valley bis nach Laxgalts’ap (Greenville) zur Besichtigung des Nisga’a Museum. Das Museum beherbergt hunderte kultureller Artefakte, welche die Geschichte und Traditionen der Nisga’a Nation dokumentieren. Nisga’a bedeutet “People of the Nass River”, auf Deutsch “Volk vom Nass River”. Bestaune die Naxnok- (Geister-) Masken, traditionelle Insignien, Gegenstände, die von den Schamanen der Nisga’a Nation verwendet wurden, und vieles mehr.

Teil 4

Der Küstenort Gingolx

Gingolx | Tammy Gagne

Gingolx bildet den entferntesten Punkt auf Deiner Besichtigungstour und ist die Reise definitiv wert. Genieße den Ausblick aufs Wasser und lasse Dir dann die besten frischen Fish & Chips schmecken, die Du je essen wirst.

Wegbeschreibung

Teil 1 - Vancouver
  • 6.25 km
  • 12 min
Anzeigen Karte & Wegbeschreibung

Header image: Nisga’a Memorial Lava Bed Provincial Park | Emanuel Smedbol

John Scarth Photo
Jet Boat Tour

Länge -

NORTHERN BC JET BOAT TOURS—DAS “GHOST TOWN” ERLEBNIS

Rob Bryce von Northern BC Jet Boat Tours nimmt uns auf ein Abenteuer in verlassene Geisterstädte mit, die von der Natur zurückerobert wurden. Die Touren starten in Gingolx im Nass Valley.