Wohlbefinden in der Stadt: 5 Alternativen zu den natürlichen Thermalquellen in BC

Teilen  Facebook Twitter | Drucken Your browser does not support SVG.

An einem kalten Wintertag schultertief in einen Pool mit heißem Wasser zu versinken, ist der Inbegriff der Glückseligkeit. British Columbia wartet mit einer Vielzahl von Thermalquellen auf, wo Du genau das tun und dabei zuschauen kannst, wie der Dampf über die Wildnis hinweg aufsteigt. Doch was, wenn Du Dich gemeinsam mit Familie und Freunden auch einmal in Stadtnähe aufwärmen magst?  

Natürlich stehen da einige luxuriöse, urbane Spas zur Auswahl. Doch anders als in Ländern wie Japan, Korea, Finnland oder Ungarn ist der gemeinsame Besuch in einem Badehaus oder in einer Sauna, um dort den Tag zu verbringen, nicht Teil der Kultur in BC (daher ist in den meisten Saunen auch das Tragen von Badesachen erforderlich). Nachfolgend findest Du jedoch fünf Vorschläge, die diesem Erlebnis nahe kommen – sei es in Bezug auf die Stimmung und Geselligkeit, auf die Art des Thermalwassers oder die Möglichkeit, sich stundenlang in Dampf zu hüllen.Be

 

Das Scandinave Spa Whistler im Winter | Justa Jeskova

SCANDINAVE SPA, WHISTLER

AM BESTEN FÜR: FRISCHLUFT UND GELASSENHEIT

Das nur eine fünfminütige Fahrt von Whistler Village entfernte Scandinave Spa ist gleichermaßen bei Einheimischen und Besuchern beliebt. Natürlich stehen hier Massagen auf dem Programm, doch die Meisten kommen für das Hydrotherapie-Baderitual. Hier kannst Du problemlos ein paar Stunden damit verbringen, Deine Runden durch die Freiluft-Saunen-, Dampfbäder- und Badebecken-Landschaften zu drehen, und Dich unter den nordischen Wasserfall oder ins kalte Tauchbecken wagen.  

Zwischendurch wärmst Du Deine Füße an einem knisternden Feuer im Freien, schaust dabei auf die Berge und atmest den Duft der umliegenden Fichten- und Zedernwälder ein. Hier wird zur Stille und zum Schweigen angeregt, so dass Du Dich auf eine entspannende und besinnliche Erfahrung einstellen kannst. 

In der Kräutersauna des KurSpa werden Körper und Geist gewärmt | Sparkling Hill Resort

KurSpa im Sparkling Hill Resort, bei Vernon

AM BESTEN FÜR: EINE ORDENTLICHE PORTION ENTSPANNUNG (KLEIDUNG OPTIONAL)

Das nur 20 (Fahr-)Minuten von Vernon entfernte KurSpa ist kein Tagesspa, sondern ein Reiseziel für ein ganzheitliches Wellness-Erlebnis. Um den Spa-Bereich genießen zu können, musst Du Gast im Sparkling Hill Resort sein. Checke also ein und widme Dich voll und ganz der Entspannung. Zusätzlich zum Behandlungsangebot erhalten Gäste u.a. kostenfreien Zugang zu sieben Themen-Saunen und -Dampfbädern, sowie vier “Erlebnis-”Duschen mit verschiedenen Naturthemen und einem Ruheraum. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine belebende Abfolge von Wechselbädern zu durchlaufen. 

Zu den weiteren einzigartigen Highlights des Spas gehören die Unterwassermusik im (überdachten) Salzwasserpool und die Kneipp Hydrotherapie-Stationen, die eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem entfalten. Wenn Du einmal etwas komplett anderes ausprobieren möchtest, solltest Du eine Sitzung in der Cryo Cold Chamber buchen: Eine der Spezialitäten des Hauses, bei der Du bis zu drei Minuten in einer Kältekammer bei -110 ° C verbringst. Wellness wird hier nach europäischer Façon gelebt, und dementsprechend sind alle Dampfbäder und Saunen des Spas als gemischt ausgewiesen. Eine Stunde vor der abendlichen Schließung gilt: Kleidung optional.

JJ FAMILY SPA, COQUITLAM

AM BESTEN FÜR: GEMEINSAMES SCHWITZEN

Das JJ Family Spa, ein eher bodenständiges Badehaus mit Sauna im koreanischen Stil, befindet sich in Coquitlam, einem Vorort von Vancouver, und besticht als stimmungsvoller, gemeinschaftlicher Ort. Neben einer Sauna und einem Dampfbad bietet es je einen Raum mit Salz, Kohle und gelber Erde, die sich durch ihre jeweils unterschiedlichen Temperaturen und spezifischen therapeutischen Eigenschaften auszeichnen. Besuchern stehen hier außerdem ein “Eisraum” für Heiß-Kalt-Therapien zur Verfügung, sowie asiatisch geprägte Spa-Behandlungen, wie etwa Meridianmassagen oder Schröpftherapie.  

Das hier ist ein geselliger Ort mit einem lebhaften Gemeinschaftsbereich. Auch Party-Packages sind somit im Angebot. Der Eintritt für Erwachsene kostet nur $ 18 pro Person. Zusatzleistungen, wie etwa das energische “Body Scrub” (Körperpeeling) können gegen einen Aufpreis gebucht werden.

Die himalayische Salzkammer im Art of Sauna in Burnaby | Art of Sauna

ART OF SAUNA, BURNABY

AM BESTEN FÜR: ABWECHSLUNG

Direkt außerhalb von Vancouver, wo die Vororte Burnaby und New Westminster aufeinander treffen, gilt Art of Sauna als der Ort für ein gutes Dampf- und Schwitzbad. Der Eintrittspreis von 55 $ verschafft Dir unbegrenzten Zugang und beliebig viel Zeit, um die Saunalandschaft zu erkunden, die Traditionen aus der ganzen Welt an diesem Ort vereint: Die Bandbreite reicht von einer finnischen Trockensauna über eine russische Banya mit besonders hohen Temperaturen bis hin zu einem mit Glasfliesen ausgelegten ägyptischen Rasulbad mit beheizten Liegen. Zu den Höhepunkten zählt der türkische Hammam mit seiner Gewölbedecke und einer Marmorplatte in seiner Mitte, auf der Du Dich gegen einen Aufpreis schrubben lassen kannst.

Der Miraj Hammam in Vancouver | Miraj Hammam

MIRAJ HAMMAM SPA, VANCOUVER

AM BESTEN FÜR: EIN VERWÖHNPROGRAMM IN DER (PRIVATEN) GRUPPE

Das in der Gegend von South Granville in Vancouver gelegene Miraj Hammam Spa ist eine orientalische Oase in der Stadt.  Mit seiner familiären Atmosphäre bietet es separate Öffnungszeiten für Männer und Frauen; bestimmte Zeiten stehen außerdem eigens für Paartermine zur Verfügung. Die Gommage-Behandlungen (ein Körperpeeling mit schwarzer marokkanischer Seife) werden in einem privaten Hammam auf einer Platte aus Jerusalem-Goldmarmor durchgeführt. Falls Du ein gemeinschaftliches Erlebnis suchst, kannst Du das gesamte Spa für Deine Gruppe (drei bis acht Deiner Liebsten und Nächsten) buchen und hinterher in der Sultana Lounge bei Tee und Süßigkeiten entspannen.

WRITTEN BY: Carolyn Ali

From: Vancouver
Raised in Vancouver, Carolyn Ali is an award-winning freelance writer who thrives on getting out into the ocean air to run and row. She has travelled to 60 countries and is always happy to return home to BC.