Rundreise: Rockies & Ranchlands Circle Route

1 bis 3 Tage, 1083,25 km (673,1 mi)

Fahre durch die berühmten kanadischen Rocky Mountains um herrliche Berggipfel und üppige Wälder zu sehen.

Teilen  Facebook Twitter

Teil 1

Calgary Ranching Country

Starte in Calgary, Alberta in Richtung Westen auf dem Highway 22x (Cowboy Trail) durch das Ranching-Land von Albertas Prärie. Auf dem Weg liegen Spruce Meadows, die größte Reitsprunganlage der Welt, und die Gemeinden Black Diamond und Turner Valley, wo der Boom der Ölindustrie Calgarys seinen Anfang nahm.

Teil 2

Albertas Kulturstätten

Setze Deine Fahrt in Richtung Süden fort, von Black Diamond nach Longview und zu der Bar U Ranch National Historic Site (13 km südlich von Longview). Östlich von der Road 533 zum Highway 2 liegt Nanton. Auf dem Weg nach Fort Macleod, in Richtung Westen auf dem Highway 785, erwartet Dich ein faszinierendes indigenes Kulturerbe: Head-Smashed-in-Buffalo-Jump, eine der ältesten, und am besten erhaltenen Büffelsprung-Stätten in den Prärien des Westens. Fahre weiter Richtung Süden und nach Cardston, wo sich das Remington Carriage Museum befindet, das größte Museum Nordamerikas, das den pferdebetriebenen Transportmitteln gewidmet ist.

Teil 3

Waterton Lakes National Park und British Columbia

Von Carston fährst Du zum Waterton Lakes National Park. Der Highway 6 von Waterton Lakes führt nach Pincher Creek und ins Kootenai Brown Pioneer Village, einem historischen Dorf aus der Jahrhundertwende.

Sparwood markiert den Übergang nach British Columbia.

Teil 4

Sparwood und Elkford

Sparwood wartet mit dem Terex Titan, dem weltweit größten Doppelachsen-Muldenkipper auf. Nach einer kurzen Fahrt auf dem Highway 43 erreichst Du Elkford, das sich durch eine der größten Dickhornschaf-Populationen des Kontinents auszeichnet, und mit fantastischen Möglichkeiten zur Wildtierbeobachtung lockt. Von hier aus machst Du Dich auf den Weg zurück nach Sparwood und dann weiter Richtung Süden nach Fernie.

Teil 5

Fernie und Fort Steele Heritage Town

Fernie besticht mit schöner viktorianischer Architektur vor mächtiger Bergkulisse und bietet erstklassige Möglichkeiten zum Fliegenfischen, Mountainbiken und Golfen.

Von Fernie aus, unterwegs nach Fort Steele Heritage Town, führt die Abzweigung bei Bull River zur Kootenay Trout Hatchery. Besichtige den umfassenden Informationsbereich der Fischzucht, um Forellen in Trophäen-Größe oder Schildkröten, Fische und Wasserinsekten im Teich zu sehen.

Fort Steele Heritage Town ist eine restaurierte Boomtown aus den 1890er Jahren, die mit Pferdewagen-Touren, Kostümdarstellern und Dampfzug-Fahrten lockt.

Teil 6

Thermalquellen und Sandstrände

Fahre weiter in Richtung Norden und Radium Hot Springs, wo der Highway 93/95 zum sandigen Ufer und an das angenehm warme Wasser des Wasa Lake führt. In der Nähe befinden sich auch die Lussier Hot Springs im Whiteswan Lake Provincial Park, und die Fairmont Hot Springs. Wenn Du Dich zurück auf den Highway 93/95 begibst, findest Du in Radium Hot Springs das Kootenay National Park Visitor Centre mit seiner historischen Ausstellung zur Ktunaxa First Nation.

Teil 7

Vom Kootenay National Park nach Alberta

Nimm den Highway 93 zum Kootenay National Park. Fahre schließlich auf den Highway 1 in Richtung Banff ab, und kehre zurück nach Calgary.

Wegbeschreibung

Teil 1 - Vancouver
  • 6.25 km
  • 12 min
Anzeigen Karte & Wegbeschreibung