X
5-1164-Echo-Valley

Reitausflug, Echo Valley

(Albert Normandin photo)

Cariboo Chilcotin Coast

Region

Die weitläufige Cariboo Chilcotin Coast in British Columbia erstreckt sich von den Cariboo und Columbia Mountains im Osten über ein großes Plateau in der Mitte bis zum Pazifischen Ozean im Westen. Die Region ist durch starke Kontraste und atemberaubende Schönheit geprägt.

Die Wildnis wird von hügeligem Grasland und dichten Wäldern, schneebedeckten Berggipfeln und üppig bewachsenen Tälern, gletschergespeisten Seen und abgeschiedenen Meeresarmen geprägt.

In der Region gibt es Tausende von Seen und Flüssen. Zwischen dem Landesinneren und dem Pazifischen Ozean sind zahlreiche Inseln und tiefe Fjorde zu finden.

Die Region Cariboo Chilcotin Coast ist dünn besiedelt. Die meisten Einwohner leben in den drei größeren Orte Williams Lake, Quesnel und 100 Mile House.

Der größte Provinzpark von British Columbia, der Tweedsmuir, bietet eindrucksvollste Landschaften. Der 981.000 ha große Park zieht Besucher mit den vulkanischen Rainbow Mountains, hochgelegenen Kiefernwäldern, eisbedeckten Gipfeln und dramatischen Wasserfällen in seinen Bann.

In der Region liegt auch der Mount Waddington, der höchste Berg British Columbias.

Geologie der Cariboo Chilcotin Coast

Die Cariboo Chilcotin Coast ist ein Gebiet voller Kontraste, die sich durch die starke Erdaktivität geformt haben. Vor 30 bis 50 Mio. Jahren wurde hier durch austretende Lava das Chilcotin Plateau gebildet. Später, vor etwa 10 bis 20 Mio. Jahren, sind durch eine Erhebung der Erdkruste die mächtigen Coast Mountains als beeindruckende Barriere zwischen Plateau und Ozean entstanden.

Während der letzten Eiszeit vor etwa einer Million Jahren haben die immer größer werdenden Gletscher das Erscheinungsbild des Landes geprägt. Als sie vor etwa 10.000 Jahren zurückwichen, weichten sie die Oberfläche auf und es blieben Tausende von Flüssen und Seen zurück. Die Küste wurde durch die gleichen Erdbewegungen geformt – ein Prozess, der steile Fjorde, die in den Pazifischen Ozean münden, hinterließ.